Der zweite Text entstand heute Abend. Österreich ist meine Wahlheimat, aber ich bin mir sicher, in meinem Herkunftsland sind die Zustände nicht besser.

Farbenlehre

Nach außen blau, denn die Couleur

gilt doch als rein und sauber sehr

doch unter’m braven Bürgerhut

da brodelt es, das braune Blut

es kocht und zischt und dringt hervor

gar bald tönen sie all im Chor

sie schrecken vor gar nichts zurück

ihr Österreich, ihr großes Glück

das woll’n sie schützen vor dem Fremden

wie’s einstmals taten braune Hemden.

Kommt das Thema auf Asyl

dann mangelt es an Mitgefühl

dann fehlt es an der Menschlichkeit

und mit’m Verstand ist’s scheinbar auch nicht weit.

Sie halten Schilder hoch empor

und lesen laut die Botschaft vor:

Asyl – nein danke, geht’s doch z’haus,

recht schnell aus uns’rem Österreich raus.

Sie helfen euch in die Maschine

und machen auch noch gute Miene

zum bösen Spiel, denn sie sind besser

als ihr. Sie liefern euch ans Messer.

Der erste Blick von außen: Blau.

Doch innen drinnen, schaut genau,

welch ekelhaft Gedankengut

und in den Adern braunes Blut.

Advertisements