Auf dem Camino Francés scheint Rotwein eine nicht unwesentliche Rolle zu spielen. Also sollte man auch diese Art der Vorbereitung nicht außer acht lassen. So ein, zwei Gläschen an den letzten Abenden vor der Abreise bringen nicht nur Camino-Feeling zu mir nach Hause, sondern sorgen auch für guten Schlaf. Gestern erfolgreich getestet, heute ausgeschlafen erwacht: Die Übung wiederhole ich heute Abend gleich nochmal. Übung macht schließlich die Meisterin! Salud und habt alle einen schönen Freitag!

Advertisements